Startseite
  Archiv
  Zitate
  Online - Buch
  Dumme Lehrer - Dumme Sprüche
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Legasthenie gefällig?
   Zufallszahl gefällig?
   Psychatrie gefällig?



http://myblog.de/stegis-kleine-welt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von rollenden Pillen und purzelnden Connis...

Nun ja, dieser Bericht mag mit fast einer Woche Verzögerung eventuell etwas spät hier erscheinen, aber im Gesamten solltet ihr Leser (falls vorhanden) froh sein, dass ich überhaupt etwas schreibe, nicht wahr?

Nun gut, es war der Abend des 29.04.2006, den Nachmittag hatte ich im Jugendzentrum unserer wunderschönen Stadt Havelberg verbracht, allerdings brach ich von dort gegen 19:00 Uhr auf, um noch rechtzeitig den großen Fahrrad-Konvoi nach Wulkau zu begleiten - der Felix Rolle hatte nämliche zum geburtstäglichen Saufgelage eingeladen.

Frisch und sogar als erster beim Marcel angekommen, sah ich auf einmal Bill von Tokio Hotel wild um mich herumspringen...nun gut, es war Marcel, der sich in einem Anflug modischer Umnachtung die Haare schwarz färben ließ und gar nicht mehr aufhören konnte, "[...]boah, die sind geil[...]" zu sagen.

Wie ich diese Haarfarbe finde, sei hier nicht von Relevanz, auf jeden Fall scheint sie ihr Ziel schnell erreicht zu haben: Die Anlockung von Groupies wie beim echten Tokio-Hotel'ler. Oder besser gesagt, auch Saskia war da.

Auf einmal bogen Nase und Mikosch um die Ecke und brachten uns Nachricht von Kai und Erwin, die wohl ein Problem hätten. Mein erster spontaner Gedanke war: "Homosexualität- das werden sie bei ihrer Musterung wohl als Schwäche angeben müssen...", allerdings wurde ich dann vom Mikosch aufgeklärt, dass der Erwin- wie jeder VW-Fan und Fahrer - Probleme mit seinem Wagen hätte. Konnte man sich ja denken.

Als Erwin die Neigung des Wagens, umzufallen, endlich unter Kontrolle hatte, konnte es losgehen. Allerdings musste erst Saskia vergrault werden, doch zu meiner Überraschung erledigte sie das selbst:

Ein kurzes "Ich bin doch nicht eingeladen..." in den Bart gebrubbelt und weg war sie. Naja, schade drum, aber dafür haben wir ja dann unter in der Stadt noch den Conni mitgenommen, der ganz kameradschaftlich sogar sein Desperados auf dem Fahrradweg nach Sandau mit mir teilte. Toller Kerl.

Endlich beim Rolle angekommen, ging das tolle Musikhören, Grillgutessen und Massensaufen natürlich richtig los, auch die lockige Rampensau Ziem und der wichsmuskelbehaftete Prolet Fabisch waren mit von der Partie.

Nach einigem Zoff mit den Typen der Wulkauer Bushaltestelle, die wohl neidisch auf unseren Suff waren, sowie dem meinerseitigen Probieren der kleinen bunten Freunde Coco und Baba war ich dann natürlich gut drauf und bin voll zu "Hey! Wir woll'n die Eisbär'n seh'n!" abgegangen.

Dann war es wohl so halb drei, Ziem, Fabisch, Nase, Mikosch und Kai waren wohl schon Richtung Heimat gefahren, da entschieden der mittlerweilige fertige Cube und der abgeshittete Conni sowie mir, einfach mal loszufahren, natürlich im herrlichsten Nachtregen der nördlichen Hemnissphäre.

Zwischendurch haben wir nie so richtig die Peilung gehabt, Conni ist mindestens einmal hingeflogen und wir waren alle feuchter als feucht, womit ich beschloss, gleich unten beim Conni zu pennen, wo ich sogar noch eine BoWu und 'ne halbe Pizza Mexiko abstaubte, bevor ich friedlich um ca. 5:00 Uhr in die Kissen sank - ein rundum gelungener Abend.

Hoffentlich mal wieder, ihr alte Saufbande (Nein Nase, ich bin nicht dein bester Freund, und ja Rolle, Eimer flasht besser und Erwin, behalte das Becks das nächste Mal einfach in der Hand!), war schon 'ne krasse Sache!

Gruß,
der Stegi

4.5.06 22:04
 


bisher 15 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Munky / Website (5.5.06 15:03)
*inneeckefallundfasttotlach* hey stegi fetter eintrag... naja bis auf die verletzenden worte gegenüber eines VW- fans

NEIN wir haben nie probleme mit unsreren gefährten!!!
Das verweckselst du mit Opelfans... nur mal so nebenbei

So genug mit den demütigenden wörten. Also lustige sache der Eintrag


Stegisaurus / Website (6.5.06 11:00)
Ach nu' komm', ein bisschen wird das ja wohl noch erlaubt sein, ich mach' das ja hauptsächlich, weil der Waldmensch immer damit anfängt...glaub' mir...der sucht Streit! ^_^


unschuldige außenstehende / Website (6.5.06 15:03)
innerlich gespalten. einerseits freudig, andrerseits traurig. wähaha. unser leben wär so leer ohne bär! wir ham die eisbärn so gern, wir ham die eisbärn so gern.....
OPEL for ever. ich bin entzückt, fast so etwas wie ein kompliment *stelleeinrahm* demnächst werde ich mich über eure standards und höflichkeiten einfach mal ganz dreist hinwegsetzen. büll yiha.


Würfelkonstruktion / Website (6.5.06 19:47)
ja immer gib ihm, die olle dreckssau hats nicht anders verdient! xD
hm....du hast des waldmenschens angstattacke gar nicht mit einbezogen, als er wie von nem greenpeace-aktivisten umarmt seine kippe wegschmiss und in einen blumentopf sprang um sich vor frau Holle(mit R) zu verstecken, sie hat schliesslich indirekten Kontakt zu seiner Mutter und das wäre uU noch böse ausgegangen!


HitchCOCK / Website (7.5.06 16:56)
LOL,
hat's glaub' ich ganz gut getroffen, ihre Cockigkeit!
DIes war wieder ein Beweis für ihr genialöse Scheusalhaftigkeit.
Mit am besten fand ich noch : "die lockige Rampensau Ziem und der wichsmuskelbehaftete Prolet Fabisch waren mit von der Partie." xDD
Ach und nich vergessen:
Hey! Wir woll'n die Eisbär'n seh'n!

so, du kleiner,dicker Kubaner-bis montag
freu mich schon auf 2 Stunden allerfeinste Reichsverwesung!


Stegisaurus / Website (7.5.06 19:50)
Nunja, Herr Würfel, dass mit Erwin und seiner Buschspringeraktion fehlt nur, weil ich da irgendwie gerade nicht da war und gar nichts davon wusste (wahrscheinlich habe ich mir wieder über Drogen den Kopf zerbrochen, die mir gar nicht gehörten - gell Rolle? xD).

Und wir sollten uns wirklich überlegen, ihre Cockigkeit, auch einen Eisbären anzuschaffen (zur Not stell'n wa' Sushi anne Straßenecke), zum einen wegen dem Song und wir könnten ihn auch am Montag mitnehmen und ihn mal fragen, was er von Reichsverwesung hält...

Wäre dann der Handschag - Haps xD


Sushi / Website (8.5.06 10:31)
hüüüüüüh!


Stägi / Website (8.5.06 13:46)
Was'n, irgendwelche Einwände? xD


(8.5.06 17:34)
Nüüch?
gut-dann machen wir's so!
Spätestens zur Studienfahrt haben wir ihn dann!- gibts wenigstens keine probleme mit zu wenig Liegeplätzen xD

P.S:aufgrund des wunsches eines einzelnen dicken kubaners texte ich den comment mal nich mit smileys zu..


Sushi / Website (8.5.06 20:45)
bin ich zu doof und wachsen mir wolkenkratzer ausm rücken oder warum versteh ich eure diskussion über eisbären und reichsverwesung nicht? liegt wohl an meinem iq von 145, der eurem bei weitem unterlegen ist. verdammt


Stägi / Website (8.5.06 21:29)
Reichsverwesung=Geschichte bei Handschag.

Die Reichskunde kommt aus'm Geschichtsbuch, die Verwesung aus Handschags Maul.

Eisbären sind einfach nur trendig wegen dem Lied.

Und ja, du wirst dich an die Straßenecke stellen und ja, wir werden das "red light" anmachen, keine Widerrede.


Sushi / Website (9.5.06 14:42)
hey! wir wolln die eisbärn sehn! ho ho ho ho ho.

an wessen straßenecke? nur wenn ich kostenlose papphütchen bekomme und ihr mir ein bein absägt, muhaha.

ah ja, und wenn ich tannennadeln aus stählernen gießkannen rauchen darf. XDD (thx papa for the inspiration)

ich würd ja jetzt gehn aber ich muss los....

un immer dran denken:
pablo diego jose santiago francicso de paula juan nepomuceno crispin crispiniano de los remedios cipriano de la santisima trinidad ruiz blanco y picasso lopez LOVES YOU!!!


Stägi / Website (9.5.06 21:59)
Hell yeah, baby, hell yeah!

Und übrigens: Dadurch, das duch dich anner Straßenecke anbietest, nehmen wir das Geld für den Eisbärkauf ein...

Also, nimm's locker, nimm's leicht, nimm' Koks!


geschändete / Website (23.5.06 22:00)
wyui wyui!


geschändete / Website (10.6.06 12:02)
KRIIIIIIIIIIIIIIIIIIECH! DAS GIBT KRIIIIIIIIIIIIIIECH

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung